Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Wesel

Bergehalde Lohmannsheide

09. September 2017 | BUND Aktivitäten, Exkursionen, Naturschutz, Ortgruppe Moers, Tiere und Pflanzen

Exkursion zu Zauneidechsen und Teichmolchen auf der Bergehalde Lohmannheide

Die Mitglieder der Kreisgruppe Wesel, Ortsgruppe Moers und Mitglieder des BUND aus dem Kreis Wesel auf der Bergehalde, im Hintergrund die Halde Rheinpreußen.  (A. Eckel)

Die Natur hat sich die Bergehalde zurückerobert. Sie ist Heimat von Zauneidechsen, Kreuzkröten, Libellen und zwei weiteren, seltenen Insekten, der Blauflügeligen Sandschrecke und der Blauflügeligen Ödlandschrecke. Kleine, inzwischen mit Rohrkolben zugewachsene Tümpel bieten Kamm- und Teichmolchen ein Laichgewässer. Die Planung sieht allerdings vor, die Halde zukünftig als Deponie zu nutzen. Bedingt durch die Nutzung des Areals als Halde, bestehen bereits Vorbelastungen, insbesondere des Grundwassers. Diese Belastungen verschlimmern sich durch die erneute Nutzung der Halde als Deponie. Mehr dazu in einer Informationsschrift (1,68 MB) der Moerser Ortsgruppe des BUND unter der Rubrik „Ortsgruppe Moers“.

Am 09. September haben Mitglieder der Kreisgruppe Wesel eine Exkursion zur Bergehalde unternommen und sich die Situation vor Ort angeschaut. Im Regen ging es los, doch dann schaute die Sonne durch die Wolken auf Wildrosensträucher voll mit Hagebutten und Sanddornbüsche, deren orangefarbene Beeren im Licht vor Feuchte glänzen. Eine Zauneidechse brachte sich schnell unter einem Busch in Sicherheit und Teichmolche findet der, der weiß, wo er sie suchen muss. 

Nach dem Mittagessen ging es weiter zum Duisburger Landschaftspark Nord, wo Willy Bernok von der BUND-Kreisgruppe Duisburg um 14:00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein vor der Biologischen Station Westl. Ruhrgebiet auf uns wartete, um uns durch den Park zu führen. Leider schien die Sonne nicht mehr lange, dicke graue Wolken brachten am Nachmittag reichlich Regen, wie auf dem Foto von der Sandburg in der Bildstrecke zu sehen ist. 

Exkursion zur Bergehalde Lohmannsheide und zum Duisburger Landschaftspark Nord am 09.09.2017

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb