Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Wesel

Dialog an der Issel mit Nora Zurnieden von Wassernetz NRW

20. Mai 2017 | Flüsse & Gewässer, Issel, Naturschutz, Exkursionen

Ein Jahr nach dem Jahrtausend-Hochwasser an der Issel diskutieren interessierte Bürger*innen und die BUND-Kreisgruppe Wesel mit Nora Zurnieden von Wassernetz NRW.

Ein Jahr nach dem Hochwasser: interessierte Bürger*innen und die BUND Kreisgruppe Wesel im Gespräch mit Nora Zurnieden von Wassernetz NRW am Isselufer bei Marienthal  (Klaus Eckel)

Heute fließt die Issel gemächlich durch Marienthal und niemand der Besucher kann sich vorstellen, dass es noch kein Jahr her ist, als es an der Issel beinahe „Land unter“ hieß. Nur mit dem beispiellosen Einsatz von Feuerwehr und freiwilligen Helfern konnte der Katastrophenfall verhindert und die Wohnbebauungen entlang der gefährdeten Stellen geschützt werden. Am 20. Mai 2017, fast ein Jahr später, lud die Kreisgruppe Wesel des BUND alle interessierten Bürger zu einem Informationsgespräch mit BUND-Mitglied und Mitarbeiterin beim Wassernetz NRW Nora Zurnieden ein.  Mehr lesen....


 

Impressionen vom "Dialog an der Issel". 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb