Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Wesel

Zum Bestellen: regionales Wildblumen-Saatgut für Wildbienen und Schmetterlinge

25. September 2019 | Artenschutz

Die BUND-Kreisgruppe bietet Samentütchen mit regionalem Wildblumen-Saatgut - ausreichend für ca. 1 Quadratmeter Fläche - an.

Zum Bestellen: regionale Wildblumen-Samenmischung für Wildbienen und Schmetterlinge, Region Westdeutsches Tiefland. Inhalt: ca. 3g - ausreichend für 1 Quadratmeter Fläche; Aussaat: März/April oder Ende August- Anfang Oktober in vorbereiteten, feinkrümeligen Boden.  (Foto: Klaus Eckel)

Regionale Wildpflanzenmischungen haben nicht nur zur Blütezeit einen positiven Effekt auf die Nahrungsversorgung mehr oder weniger spezialisierter Insekten. Sie bieten das ganze Jahr über Plätze zur Eiablage, Verpuppung sowie reiches natürliches Futter für Vögel und andere Lebewesen.
 

Du möchtest ein Samentütchen bestellen? - Auch das ist möglich!

Wir bieten das Wildblumensaatgut bei Veranstaltungen an. Du kannst die Samentütchen auch bestellen. Pro Samentütchen bitten wir um eine Spende von 2,00 Euro, sowie pro Sendung um 1,00 Euro für Porto und Verpackung. 
Bitte überweise den Betrag auf das Konto der BUND Kreisgruppe Wesel bei der Volksbank Rhein-Lippe,  IBAN: DE08 3566 0599 1543 6160 16, als Verwendungszweck gib bitte Deinen Namen an und sende  eine Email an bundkgwesel(at)bund-wesel.de mit der Anzahl der gewünschten Samentütchen und Deiner Anschrift.  

regionales Wildblumensaatgut (Inhalt) und Pflegeanleitung

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb